Über mich        Links        Impressum      E-Mail


 
 Astrologie
   
 Reiki
   
 Gesundheitstipps
   
 TRV
   
 Digitale Kunst
 
 Für meine Freunde:
   
 Concetta
   
 Wolf
   
 Startseite

Eine Studie in sieben Ländern an 12.000 Männern im Alter von 40 bis 59 Jahren zeigte, dass die traditionelle mediterrane Ernährungsform vor Herzerkrankungen schützen kann.

Krebs
35 Prozent aller durch Krebs verursachten Todesfälle können auf eine falsche Ernährungsweise zurückgeführt werden. Diese Krebserkrankungen sind vor allem in den Ländern Nord- und Osteuropas weiter verbreitet als in den Mittelmeerregionen.

Diabetes mellitus
Die traditionelle mediterrane Kost erfüllt viele Anforderungen an eine Kost für Diabetiker, zumal diese oftmals gleichzeitig ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen tragen. In der Kost sind reichlich Gemüse und Obst enthalten. Kohlenhydrate werden daher hauptsächlich in komplexer Form verzehrt – aus Nahrungsmitteln, die zudem noch sehr ballaststoffreich sind. Das traditionell reiche Fischangebot sowie die Verwendung von Olivenöl versorgen den Körper zusätzlich mit wichtigen ungesättigten Fettsäuren.

Übergewicht
Durch ihren hohen Gehalt an komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen sowie an Obst und Gemüse hat die traditionelle mediterrane Ernährung eine vergleichsweise geringe Energiedichte und ist daher grundsätzlich gut zur Prävention von Übergewicht geeignet.

Was macht die klassische Mittelmeerkost so gesund?
Die klassische mediterrane Kost besteht aus vielen wohl schmeckenden Lebensmitteln – Obst und Gemüse, Getreide und Getreideprodukten, Milch und Milchprodukten, Fisch und Meeresfrüchten, Olivenöl sowie Rotwein.
                                 
Dallmayr-Versand.de - Genuss online bestellen

weiter